Neu am IM-BLOG: Die Ferne - von Hakan Gürses PDF Print E-mail

Die Ferne - von Hakan Gürses

Es ist ein schöner Tag, Freude liegt in der Luft. Alles riecht nach Freiheit und Seelenruhe. Ich kaufe die Zeitung, schlage sie auf.
Schatten treten ein, mitten in der eisigen Nacht. Sie scheinen selbst vereist zu sein, so unbeweglich sind sie und dunkel.
Zwei Raubvögel kreisen über meinem Kopf, sie sehen hungrig aus. Ich staune, denn ich habe keine Angst. Sie fliegen kopfüber herab und nehmen vor mir sanft Platz.

Weiter auf: www.imblog.at

 
   
 
 
 
Copyright Initiative Minderheiten 2007