„Aber es ist noch nicht alles getan“ Van der Bellens Entschuldigung ist ein Versprechen.

Von Jana Sommeregger

Am 10. Oktober 2020 wurde in Kärnten/Koroška das 100-jährige Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung begangen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen sprach bei der Veranstaltung historische Worte und entschuldigte sich bei den Kärntner Slowen*innen für das bisher erlittene Unrecht:

„Aber es ist noch nicht alles getan“ Van der Bellens Entschuldigung ist ein Versprechen