Autor: conny

STIMME-Übergabe an Minister Anschober

Gemeinsam mit Bernadette Feuerstein, Monika Schmerold und Volker Schönwiese von SLIÖ (Selbstbestimmt Leben Österreich), sowie der ehmaligen Nationalratsabgeordneten und Behindertensprecherin der Grünen, Theresia Haidlmayr, hat die Initiative Minderheiten gestern Minister Rudi Anschober die neue STIMME-Spezialausgabe zum Thema „100 Jahre Behindertenbewegung“…

Was wir fordern! Zwei Abende mit Minderheitenaktivist*innen

Die zweiteilige Veranstaltung beschäftigte sich mit aktivistischen, selbstorganisierten und kollektiven Praktiken im Kontext von Minderheitenrechten. Aktivist*innen aus unterschiedlichen Communities und Generationen sprachen über ihre Motive, sich für Minderheitenrechte zu engagieren und erzählten über ihre dabei gemachten Erfahrungen. An den beiden…

Die andere Hymne. Minderheitenstimmen zum Nationalfeiertag

Am 26. Oktober 2005 präsentierte die Initiative Minderheiten anlässlich des österreichischen Nationalfeiertags in der Sargfabrik in Wien inoffizielle „Minderheitenhymnen“. Es waren Lieder, die verschiedene Minderheitengruppen als „ihre“ Hymnen verstehen. Lieder, die als Gegenstimmen zu offiziellen Hymnen gesungen und gespielt werden…

Klanggesetz. Vertonung des Art. 7

Die Initiative Minderheiten rief im Jahr 2000 Musiker*innen zu einem Wettbewerb auf, den Artikel 7 des Österreichischen Staatsvertrages von 1955 zu vertonen. In diesem Artikel sind die Rechte der Slowen*innen und der Burgenlandkroat*innen festgeschrieben. Über 40 Einsendungen aus den verschiedensten…

Sommerhochschule: Minderheiten und Medien

Im Jahr 1999 organisierte die Initiative Minderheiten im Rahmen ihres Jahresschwerpunkts die Internationale Sommerhochschule „Minderheiten und Medien“, die vom 19.–27. Juli 1999 in Wien stattfand. 34 Migrant*innen- und Volksgruppenjugendliche aus den Niederlanden, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Österreich nahmen…

Ödipus in Romanes – Roma-Theater-Sommercollege

Die Initiative Minderheiten hat zwischen 18. Juli und 6. August 1997 in Kooperation mit dem Roma-Theater Rota und Obrad Jovanović in Horn/NÖ das erste „Roma-Theater-Sommercollege“ veranstaltet. Das Ziel dieses Sommercolleges war ein Zusammentreffen von Roma-Jugendlichen aus verschiedenen europäischen Ländern, um…

Weitere Projekte

Literarische Archive. Minderheiten- und MigrantInnenliteraturen und Geschichtsschreibung. Am 6., 13. und 20. März 2007 fand im Wiener Literaturhaus die Veranstaltungsreihe „Literarische Archive. Minderheiten- und MigrantInnenliteraturen und Geschichtsschreibung“ statt, in der folgende Fragen im Fokus standen: Wie übersetzen AutorInnen mit Minderheiten-…

AKTIONSTAGE: FLUCHT-MIGRATION-DEMOKRATIE

“To speak and to be heard is a fundamental communication act. Only speech can provide it. It should be given at any time and any location.” (Katherine Sarikakis, 29.11.2016). Im Rahmen der AKTIONSTAGE: FLUCHT-MIGRATION-DEMOKRATIE, die vom 29. November bis…

Mehrsprachigkeit in Wien historisch betrachtet

Vom 27. bis 28. November 2013 fand im Museum für Volkskunde das Symposium „Mehrsprachigkeit in Wien historisch betrachtet“ statt. Das Symposium vollzog eine Geschichte der Mehrsprachigkeit in Wien entlang von historischen Konfliktlinien. Hinterfragt wurde unter anderem der Mythos, wonach Mehrsprachigkeit…