IM-Blog aktuell: Nach der Heimat. Neue Ideen für eine mehrheiimische Gesellschaft

Buchrezension von Veronika Bernard.

Wie wir leben … Ende 2021 erschien im Verlag Philipp Reclam jun. in der Reihe [Was bedeutet das alles?] der Band „Nach der Heimat“ der beiden an der Universität Innsbruck (Österreich) lehrenden Autoren Erol Yildiz und Wolfgang Meixner. In 10 Kapiteln widmet sich der Band auf 75 Seiten, laut Untertitel, neuen Ideen für eine mehrheiimische Gesellschaft. Weiter im Text auf: https://www.imblog.at/

Font Resize