Autor: sabine

Jubiläumsausgabe 30 Jahre STIMME #121/2021

Wir feiern Jubiläum – die Initiative Minderheiten und die Stimme sind nun 30 Jahre alt. Die Initiative Minderheiten wurde 1991 unter dem Titel  „Initiative Minderheitenjahr“ gegründet. Die Idee kam von Michael Oertl aus Innsbruck, der gemeinsam mit Mitstreiter*innen Ursula Hemetek

Radio Stimme aktuell:

Politische Kämpfe von transidenten und intergeschlechtlichen Personen In unserer ersten Sendung im neuen Jahr geht es um politische Forderungen von transidenten und intergeschlechtlichen Personen in Österreich. Wir blicken zunächst auf das Jahr 2021 zurück und sprechen über drei offene Briefe…

Inncontro Filmfestival 2021

Migration. Aktivismus. Widerstand. Inncontro Filmfestival 17.-20.11.2021, Innsbruck Auf eine kraftvolle Ausgabe voller Austausch, Empowerment und kritischer Reflektion vom 17.-20. November 2021 im leokino-cinematograph und Die Bäckerei freuen sich die Initiator:innen: Initiative Minderheiten Tirol – Verein Sahel Tirol und Verein Écrans…

Podiumsdiskussion: Aktivismus! Im Rahmen der Ausstellung „Was wir fordern!“

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19.00 Uhr – Stadtbibliothek Innsbruck 18.00 Uhr: Ausstellungsführung mit Volker Schönwiese, Aktivist der Selbstbestimmt Leben Bewegung Podiumsdiskussion mit: Gina Disobey, Mitbegründerin Black Community Innsbruck und Initiative Schwarzer Frauen* Innsbruck Ali Gedik, Migrant*innen-Wahlrechts-Aktivist und Sozialarbeiter David Prieth,…

Literaturfestival: Bridging The Tongues 2021 @ Kollektiv Sprachwechsel

Dieses Jahr bringen wir (Kollektiv Sprachwechsel) ein einzigartiges Literaturfestival für die Wiener Literaturszene, das das mehrsprachige Schreiben und Erzählen ins Zentrum rückt. Bridging the Tongues lädt unterschiedlichste Sprachcommunities Wiens dazu ein, ihre Autor*innen gemeinsam zu feiern. Wir heißen willkommen mehrsprachige…

Die aktuelle Ausgabe der STIMME #119/2021: Angriff auf links

„Im Unterschied zum Rechtsextremismus teilen sozialistische und kommunistische Bewegungen die liberalen Ideen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.“ Eine Formulierung, ein Skandal. Die Empörung auf Twitter, die deutsche Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) würde mit dieser Formulierung in einem Online-Dossier linksmotivierten Extremismus…
Font Resize