Solidarität mit den Menschen in der Ukraine

Russland ist am 24. Februar in die Ukraine einmarschiert. Eine Million Menschen sind bereits auf der Flucht; laut UNHCR könnte der Krieg 4 Millionen Menschen vertreiben. Zahlreiche ukrainische, aber auch russische Opfer sind zu beklagen.

In Kriegszeiten spitzen sich soziale Gewalt- und Ungleichheitsverhältnisse zu und entziehen Gesellschaften die materielle und infrastrukturelle Existenzgrundlage, indem alltägliche menschliche Aktivitäten wie das Kochen, Essen, zur Arbeit oder zur Schule Gehen, sich um alte, junge und kranke Menschen Kümmern nicht mehr möglich sind. Die Unterbrechung dieser lebenserhaltenden Abläufe geht mit der Aufwendung gesellschaftlicher Ressourcen für die Kriegsführung, aber auch für die Aufrüstung für mögliche künftige Kriege einher, die fatale Folgen für das physische und emotionale Wohlergehen aller Betroffenen mit sich bringt. Diese Verschiebung von Prioritäten in Kriegszeiten wird häufig mit nationalistischen und rassistischen Diskursen gerechtfertigt, die allen, vor allem aber minorisierten Personen und Gruppen schaden.

Die Initiative Minderheiten verurteilt deshalb den von Russland in der Ukraine geführten Krieg und erklärt sich solidarisch mit allen vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine sowie mit allen Menschen, die sich einer wachsenden globalen Anti-Kriegsfront anschließen und auch unter widrigsten Umständen für den Frieden aussprechen.

Humanitäre Hilfe für Betroffene:

moment.at (Unterkunft bereitstellen, spenden) > https://www.moment.at/story/ukraine-in-oesterreich-helfen

Flüchtlinge Willkommen (Unterkünfte für Geflüchtete) > https://www.fluechtlinge-willkommen.at

Train of Hope Zeit-/ Sach-/ Geldspenden > http://www.trainofhope.at/

SOS Mitmensch > https://sosmitmensch.at/ukraine-krise-so-kannst-du-helfen

DER STANDARD: > https://www.derstandard.at/story/2000133660733/wie-man-menschen-in-der-ukraine-jetzt-helfen-kann

Die Angewandte Hilfsangebote für Studierende aus der Ukraine > https://www.dieangewandte.at/hilfsangebote_ukraine

Offering List to support ARA & HoG effort to help Queer Africans fleeing Russia Ukraine War

Quellen: Österreichische Dialektautor*innen und -Archive, GAV, Die Vielen, IG Autorinnen Autoren

aktualisiert am 3. März 2022

Font Resize