Symposium: Macht der Musik – Minderheitenpolitische Interventionen 28./29.10.22

Eine Veranstaltung des Music and Minorities Research Center (MMRC) und der Initiative Minderheiten.

Freitag, 28. Oktober 2022, 13:00 Uhr bis Samstag, 29. Oktober 2022, 18:00 Uhr.

Esra Özmen , Isabel Frey und Josko Vlasich. Foto: Sabine Schwaighofer

Die Tagung geht der Rolle von Musik und Tanz in minoritären Zusammenhängen in Österreich nach. An zwei Tagen treffen Musiker*innen/Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen aufeinander, um anhand unterschiedlicher thematischer Schwerpunkte Musik- und Tanzpraxis, politischen Aktivismus und ethnomusikologische Forschung miteinander in Austausch zu bringen. Ein Konzert und ein abschließender musikalischer Ausklang begleiten die Tagung.

Mit: Marwan Abado, Salah Ammo, Katrin Blantar, Karin Cheng, Isabel Frey, Marie Thérèse Kiriaky, Lens Kühleitner, Nataša Mirković, Babak Nikzat, Gabriela Novak-Karall, Esra Özmen, Hamidreza Ojaghi, Edi Oraže, Sakina Teyna, Filip Tyran, Joško Vlasich und BRUJI.

Zum detaillierten Programm

Die Veranstaltung wird in Österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht.

Gefördert von der Stadt Wien Kultur.

Ort:
mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Lothringerstraße 18 bzw. Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

Franz Liszt-Saal und Joseph Haydn-Saal (Freitag), Fanny Hensel-Saal (Samstag)

Anmeldung erforderlich (bitte mit Angabe, welcher Workshop am Samstag besucht wird): mmrc@mdw.ac.at

Font Resize