Autor: initiative

Migration

August Gächter: Der Dauerbrenner Migration und das Aufschieben der Integration. Zuzug aus dem Ausland Ende 1945 lebte in Österreich eine große Zahl an Flüchtlingen. Teilweise hatten sie keinen oder eingeschränkten legalen Zugang zum Arbeitsmarkt. Viele wanderten in andere Staaten aus;…

Bildungsmentorings für Geflüchtete

Die Initiative Minderheiten führte von Oktober 2016 bis März 2019 in Kooperation mit der asylkoordination österreich das Projekt „BILDMENT – Inklusives Bildungsmentoring für Geflüchtete“ durch. Das Projekt bestand aus zwei Teilen: Zum einen wurde für die Zielgruppe von Geflüchteten ein…

Roma-Bildungsprojekte

Inklusive Bildungsprojekte mit der Zielgruppe Roma und Sinti standen zwischen 2010–2016 im Mittelpunkt des Erwachsenenbildungsangebots der Initiative Minderheiten. Gemeinsam mit der Projektleitung erhob eine Gruppe von Roma und Sinti die Bildungssituation von autochthonen und allochthonen Roma Angehörigen in Österreich. Die…

Minderheitenbewegungen im 20. und 21. Jh.

Gerade in Zeiten, in denen in vielen europäischen Parlamenten rechtsextreme Parteien Einzug gehalten haben, ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte emanzipatorischer Kämpfe gegen staatliche Repressionen und für Minderheitenrechte von großer Relevanz. Die historischen Kämpfe für zweisprachige Ortstafeln und Schulen in…

ESF – EQUAL-PROJEKTE (2002–2006)

Die Initiative Minderheiten setzte zwischen 2002–2006 drei ESF-Projekte im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL um: 1. EQUAL-OPEN UP (2002-2005). In den Jahren 2002–2005 war die Initiative Minderheiten Trägerorganisation des EQUAL-Projekts OPEN UP, dessen Ziel die Etablierung eines MultiplikatorInnennetzwerkes gegen Rassismen am…

Weitere EB-Projekte

„Erst- und Zweitsprachenerwerb an Kärntner und Wiener Volksschulen (2012)“ „Dezentrale Medien“ Zusatzqualifikationskurs für benachteiligte Jugendliche des 2. Bildungsweges (2001-2004) „Sport und Minderheiten“ Podiumsdiskussionen: „Bewegungsfreiheit. Sport und Minderheiten“ (2014) Forschungsprojekt: „Selbstorganisationen von Migrant_innen im Sport“ (2015) „Die Minderheitenbox“ – Das Medienpaket…

Fluchtkino

Im Rahmen des mobilen FLUCHTKINOS wurden im Juni/Juli 2016 und im Juni 2017 in insgesamt neun Kärntner Dörfer und Städte, in denen Geflüchtete leben, von der Initiative Minderheiten in Kooperation mit regionalen Einrichtungen, Filmabende veranstaltet. In Kultur- und Gemeindezentren, Pfarrhöfe…

Inter-Culture Club

Die Initiative Minderheiten veranstaltete von 2007–2015 die Benefizveranstaltung Inter-Culture Club mit vielen namhaften Bands und Dj’s. Konzept, Grafik und Line-up: Sabine Schwaighofer…

Weitere Projekte

„Rodimos e kamlipesko / Liebesforschung“ Im Jahr 2006 wurde in Kooperation mit dem Verein Romani dori im dieTheater Künstlerhaus das dreisprachige Roma-Theaterstück „Liebesforschung / Istraživanje ljubavi / Rodimos e kamlipesko“ aufgeführt. „Ein groteskes Melodram in prekären Zonen, ein dreisprachiges Theaterstück…

Gastarbajteri. 40 Jahre Arbeitsmigration

Die Ausstellung „Gastarbajteri. 40 Jahre Arbeitsmigration“ wurde von der Initiative Minderheiten gemeinsam mit gangart, dem Wien Museum und einem Rechercheteam konzipiert und im Jahr 2004 umgesetzt. In der Hauptausstellung im Wien Museum wurde ausgehend von elf exemplarischen Orten und Zeitpunkten…